Titelbild
WRS Pure - sichere Hygiene
Hygienische Aufbereitung von Reinigungstextilien nach den Richtlinien für Krankenhauswäschereien

Klinik-Moppreinigung vom Profi

Qualität während des gesamten Reinigungs- und Serviceprozesses

Bei der Nassreinigung glatter Fußböden ist der Wischmopp ein unverzichtbar wichtiges Arbeitsutensil. Er eignet sich sowohl für die Entfernung von feineren als auch von gröberen Verschmutzungen.

Deshalb kommt nichts in einem Krankenhaus, einer Pflegeeinrichtung oder einem anderen hygienesensiblen Bereich so oft mit Oberflächen in Berührung wie solche Reinigungstextilien. Da sich aus Umwelt- und Qualitätsgründen Einmalartikel verbieten, ist eine einwandfreie Reinigung der Wischmopps absolut erforderlich.

Sie profitieren von besonderem Know-how, einer ausgefeilten Logistik und einer erstklassigen Technik.

WRS Pure ist regional in einem überschaubaren Einzugsgebiet als Unternehmen für die professionelle Klinik-Moppreinigung tätig. Das ermöglicht uns einen engen Kontakt und Austausch mit unseren Kunden. Individuelle Beratung und die partnerschaftliche Entwicklung von Textilhygiene-Problemlösungen sind uns sehr wichtig.

Es beginnt mit dem perfekten Start! Nach dem Arbeitseinsatz der Wischmopps werden die Feuchtwischbezüge in einem mit drei Kammern unterteilten firmeneigenen LKW beim Kunden abgeholt und in diesem LKW später auch wieder an ihn ausgeliefert. Durch das Dreikammersystem ist gewährleistet, dass schmutzige und saubere Wäscheartikel voneinander getrennt befördert werden. Die gebrauchten Wischmopps werden in die hochspezialisierte Industriereinigungsanlage nach Gummersbach transportiert.

Die passende Technik für erstklassige Mopp-Reinigung

Dort durchlaufen die Mopps verschiedene Verfahrensstufen. Alle Wischmopps oder Spezial-Wäscheartikel werden in einer 15-Kammer großen Waschmaschine industriell bearbeitet.

Das Waschgut wird über 15 Minuten lang mechanisch, thermisch und chemisch behandelt. Dadurch werden alle in den Wischmopps vorhandenen Verschmutzungen beseitigt und alle Keime abgetötet.

Im Anschluss an das Waschverfahren werden die Mopp-Bezüge bis auf eine Restfeuchte von 23,5% entwässert. Alle Mopp-Bezüge werden in einem elektronisch gesteuerten Trockner vollgetrocknet.

Übrigens: Im Waschverfahren werden ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller verwendet. Die Qualität des Mopp-Waschverfahrens, insbesondere hinsichtlich der Hygiene, wird regelmäßig von unabhängigen Gutachtern untersucht.

Und auch das ist uns bei WRS Pure wichtig: Spezielle Abwasseraufbereitungsanlagen gewährleisten, dass möglichst wenige Schadstoffe aus der Moppreinigung in das Abwasser gelangen. Effektive Wärmetauscher entziehen dem aufbereiteten Abwasser Energie, die wir wieder dem Arbeitsprozess zuführen können.

Die gereinigten Wischmopps werden zum Kunden ausgefahren. In der Regel erfolgt die Anlieferung der Wischmopps folienverpackt zu je 10-20 Stück pro Paket in Rollcontainern mit Diebstahlschutz. Alle Wischbezugspakete bekommen einen Rückführfoliensack zum Entsorgen der Wischmopps im Gitterwagen dazugelegt.

Zusammenfassung:

  • WRS Pure nutzt ein speziell entwickeltes, ausgeklügeltes Industriereinigungsverfahren zur Mopp-Reinigung.
  • Die Hygiene, der Waschprozess, der Chemieeinsatz und die Logistik unterliegen einer ständigen Kontrolle, sodass ein gleichbleibend hoher Standard garantiert wird.
  • Unser Mopp-Pflege-Angebot entlastet den Kunden und schont die Umwelt.